Sommerferienprogramm


Sommerferien im Gäubodenmuseum – Ferien Zuhause. Museumsaktionen für Kinder zum Mitmachen 2018:

In Zusammenarbeit mit freien Anbietern und unterstützt durch die Bürgerstiftung Straubing bietet das Gäubodenmuseum während den Sommerferien 2018 verschiedene Kurse in seiner Museumswerkstatt für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren an. Mit Ferienbeginn setzen die Kursangebote am Mittwoch 1. August 2018 ein, um nach dem Ende vom Gäubodenvolksfest ab Dienstag 28. August 2018 fortgesetzt zu werden. Mit der Fertigung von Masken, einem Workshop zum Thema „Feuerstein und Eisen“ sowie der Verwendung von Farben bei den Römern, aber auch einer Museumsaktion unter dem Motto „Kleider machen Leute“ sowie einem 5-tägigen Keramikkurs für Kinder ab 8 Jahren eröffnen den teilnehmenden Kindern ein breites Spektrum der historischen Kultur- und Alltagswelt in und um Straubing. Weitere Informationen sind den nachstehenden Kursbeschreibungen zu entnehmen.

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung an der Kasse des Gäubodenmuseums, Fraunhoferstr. 23, 94315 Straubing (Fon 09421 944 63 214 Kasse) zu den üblichen Öffnungszeiten (Di-So 10-16 Uhr) ist erwünscht.

Straubinger Masken (Ferienangebot für Kinder)
Das Logo des Gäubodenmuseums – die Maske eines Ganzgesichtshelms. Der Römerschatz beherbergt Masken, die uns heute fremd und vertraut zugleich erscheinen. Auch wir maskieren uns gerne. Was machen Masken mit uns? In diesem Workshop erfahren Kinder zwischen 9 und 13 Jahren, was sich hinter den Masken verbirgt. In der museumspädagogischen Werkstatt bietet sich die Gelegenheit selbst eine Maske herzustellen, die mit nach Hause genommen werden kann – Straubinger Originale, wie jene im Museum.
Kursleitung Michael Witte, Schwarzach
Termin Mittwoch, 01.08.2018, 11:00-13:00 Uhr
Zielgruppe Kinder zwischen 9 und 13 Jahren
Kursgebühr 8.- € | zzgl. Material nach Bedarf!
Treffpunkt Museumsfoyer | Bitte unempfindliche Kleidung mitbringen!
Römische Farbenküche (Ferien-Workshop für Kinder)
Wie haben die Römer damals in Sorviodurum ihre Wohnungen farbig gestaltet? Kinder erfahren hier, wie die Freskenmalerei funktioniert. Mit mineralischen Pigmenten wird die alte Technik in der Museumswerkstatt erprobt.
Kursleitung Michael Witte, Schwarzach
Termin Dienstag 07.08.2018, 11:00-13:00 Uhr
Zielgruppe Kinder von 8 bis 12 Jahren
Kursgebühr 8.- € | inkl. Eintritt, Führung und Material
Treffpunkt Museumsfoyer | Bitte unempfindliche Kleidung und gegebenenfalls kleine Brotzeit mitbringen!
Mit Feuerstein und Eisen – Steinzeitfeuer (Ferien-Workshop für Kinder)
In diesem Workshop können Kinder nachvollziehen, was die Entdeckung von Metallen für unsere Vorfahren bedeutete. Ein Herdfeuer machen, Leder schneiden - der Fortschritt wird bei alltäglichen Übungen erfahrbar.
Kursleitung Michael Witte, Schwarzach
Termin Dienstag, 04.09.2018, 11:00-13:00 Uhr
Zielgruppe Kinder von 8 bis 12 Jahren
Kursgebühr 8.- € | inkl. Eintritt, Führung und Material
Treffpunkt Museumsfoyer | Bitte unempfindliche Kleidung und gegebenenfalls kleine Brotzeit mitbringen!
Töpfern in den Sommerferien im Gäubodenmuseum (5 Tageskurs)
Wir töpfern Skulpturen und gestalten römische Schalen. Am letzten Termin werden die gebrannten Stücke angemalt und können gleich mitgenommen werden.
Kursleitung Katharina Heusinger und Martin Waubke, Töpfermeister und zertifizierte Museumspädagogen
Termin Dienstag, 28.08. bis Freitag 31.08.2018 und Samstag, 15.09.2018, jeweils 10:30-13:30Uhr
Zielgruppe Kinder ab 8 Jahren
Kursgebühr 40.- € | zzgl. 15.- € für Material und Brennkosten
Treffpunkt Museumsfoyer | Bitte unempfindliche Kleidung und gegebenenfalls kleine Brotzeit mitbringen!
Kleider machen Leute (Ferienangebot für Kinder)
Kleider machen Leute..... und eitel waren die Menschen schon immer. Woher wir das wissen? Bei archäologischen Grabungen wurden, auch bei uns in Straubing, viele Teile von früher Kleidung und Schmuckelemente gefunden: steinzeitliche Gürtelschliessen und Muschelschmuck, Brillenfibeln aus der frühen Bronzezeit sowie Bernsteinelemente, Fibeln, Augenperlen Glasarmreifen von den Kelten, Fibeln, Ringe und Haarnadeln aus der Römerzeit bis zu verschiedensten Fibeln, die einst die Kleidung der frühen Bayern zusammenhielten. Nachdem die Kinder Ihre Lieblingsepoche ausgewählt haben, schlüpfen sie in die jeweilige Kleidung, die auch durch den Schmuck der Zeit ergänzt wird. Unter Anleitung geht es dann in den verschiedenen Museumsabteilungen auf eine spannende Entdeckungsreise nach Exponaten, die viel über diese einstige Kleidung verraten. Nach einem historischen Menü fertigen die Kinder eine kleine Bastelarbeit an, die sie mit nach Hause nehmen können.
Kursleitung Birgit Gigler + Ruth Blechschmidt, Steinach
Termin Mittwoch, 05.09.2018, 13:00-15:00 Uhr
Zielgruppe Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kursgebühr 8.- € | incl. Eintritt, Führung und Material
Treffpunkt Museumsfoyer
Seite drucken
Zurück